A 7.3 magnitude earthquake strikes off the coast of Indonesia

© EPA / USGS / HANDOUT

Chronik Welt
12/14/2021

Starkes Erdbeben in Indonesien: Tsunami-Warnung zurückgezogen

In rund 12 Kilometern Tiefe wurde ein Seebeben der Stärke 7,5 festgestellt.

Nach einem schweren Seebeben der Stärke 7,5 im Osten Indonesiens haben die Behörden des Landes eine ursprünglich verhängte Tsunami-Warnung wieder zurückgezogen. Das Beben ereignete sich am Dienstagmittag (Ortszeit) etwa 100 Kilometer nordwestlich der Insel Flores. Sein Zentrum lag in rund 12 Kilometern Tiefe, wie die nationale Erdbebenwarte weiter mitteilte.

Der südostasiatische Inselstaat Indonesien liegt auf dem Pazifischen Feuerring, der geologisch aktivsten Zone der Erde. Daher kommt es in Indonesien häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen. Besonders folgenschwer war ein Seebeben der Stärke 9 vor der indonesischen Insel Sumatra, das an Weihnachten 2004 gewaltige Tsunamis auslöste. Die brachialen Wellen brachten Tod und Zerstörung an viele Küsten des Indischen Ozeans. Etwa 230.000 Menschen kamen ums Leben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.