US-OFFBEAT-ANIMAL-DOG-UGLY

© APA/AFP/JOSH EDELSON / JOSH EDELSON

Chronik Welt
06/25/2022

"Mr. Happy Face" zum hässlichsten Hund der Welt gekürt

Schönheit ist er wahrlich keine: Der Chinesische Schopfhund-Mischling gewann in Kalifornien einen Spaß-Wettbewerb.

von Sabine Salzmann

Kaum Haare, nur ein weißes Büschel am Kopf und eine schief heraushängende Zunge: Das sind alles Kriterien, die Hund und Frauerl den Titel einbrachten.

Der Spaß-Wettbewerb im US-Bundesstaat Kalifornien fand am Freitag (Ortszeit) nach pandemiebedingter Pause erstmals wieder statt. Die Besitzern Jeneda Benally aus Arizona setzte sich mit "Mr. Happy Face" gegen sieben Konkurrenten durch. Immerhin bringt der fragwürdige Titel ein stolzes Preisgeld von 1.500 US-Dollar ein.

US-OFFBEAT-ANIMAL-DOG-UGLY

Die Jury des "World´s Ugliest Dog Contest" legte auf sämtliche Hässlichkeits-Kriterien Wert. Der Bewerb soll auch sensibilisieren, ausgesetzte Tiere nicht zu verstoßen.

In den USA hat "Mr. Happy Face" jetzt eine garantiert große Bühne: Er wird wohl auch durch verschiedende TV-Shows gereicht.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare