© Kurier/Gruber Franz

Chronik Welt
05/19/2021

Mann stiehlt schlafendem Passagier die Schuhe

Und plötzlich waren die Schuhe weg. Die Polizei am Düsseldorfer Flughafen reagierte blitzschnell. Keine Barfuß-Reise.

Einem schlafenden Passagier aus Spanien sind am Düsseldorfer Flughafen Handy und Schuhe gestohlen worden, die er für sein Nickerchen ausgezogen hatte. Die Bundespolizei fand den Verdächtigen schnell: Videokameras hatten alles aufgezeichnet.

Handy war auch weg

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, hatte sich der 43-jährige Spanier in der Nacht gegen 2.30 Uhr bei den Beamten gemeldet. Sein Handy und die teuren Schuhe seien verschwunden, als er kurz auf einer Bank eingeschlafen sei. Nach 20 Minuten hatten die Polizisten den mutmaßlichen Täter noch im Airport gefunden.

Das Diebesgut hatte ein 38-Jähriger bei sich.

„Der spanische Staatsangehörige konnte seine Reise überglücklich mit seinen Schuhen fortsetzen“, so die Polizei. Er musste nicht barfuß reisen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.