© Kurier/Franz Gruber

Chronik Welt
12/12/2019

Liedermacher Söllner will Bürgermeister werden

Der 63-Jährige, der in seinen Liedern leidenschaftlich über Politiker schimpft, will in Bad Reichenhall kandidieren.

Oft hat sich Hans Söllner in seinen Liedern und Konzerten kritisch und schimpfend mit Politikern auseinandergesetzt. Nun will er selbst einer werden, berichten mehrere Medien. Der auch in Österreich erfolgreiche 63-jährige Liedermacher will sich in seiner Heimatstadt Bad Reichenhall zum Bürgermeister wählen lassen.

Vor knapp 50 Unterstützern stellte er sich bei einer Nominierungsversammlung der "Freunde von Hans Söllner" am Dienstagabend vor. Um tatsächlich antreten zu können, braucht Söllner bis Anfang Februar 180 Unterschriften zur Unterstützung.

"Eine gute Gelegenheit"

Ein klassischer Politiker will er nun freilich nicht werden. "Ich gehe nicht in die Politik, ich möchte bloß Bürgermeister werden. Das hat in so einem kleinen Rahmen wie Reichenhall ja nicht unbedingt etwas mit Politik zu tun", sagte er dem ORF.

Vor zehn Jahren sei er zu jung gewesen, in zehn Jahren sei er zu alt. "Das ist jetzt einfach eine gute Gelegenheit", meinte Söllner gegenüber der Passauer Neuen Presse. Vor gut einem Jahr hat er sein letztes Album "Genug" veröffentlicht. Seit Jahrzehnten setzt er sich leidenschaftlich für die Legalisierung von Marihuana ein, zuletzt trat er auch gegen eine Impfpflicht auf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.