© Screenshot Youtube

Chronik Welt
01/28/2020

Lesbische Pastorinnen filmen ihr Leben: "Anders Amen"

Ein Pastorinnen-Ehepaar aus Eime bei Hildesheim will vor allem junge Menschen "auf dem Dorf" ansprechen.

Der Gottesdienst war gar nicht „so scheiße“, außerdem gab es Portwein zum Abendmahl: Ein Pastorinnen-Ehepaar aus Eime bei Hildesheim zeigt sein Leben in und mit der evangelischen Kirche im Internet - und zwar auf dem Youtube-Kanal „Anders Amen“. Nach 15 Stunden im Netz hatte der erste Beitrag des Video-Tagebuchs der beiden Pastorinnen Ellen (35) und Stefanie Radtke (34) fast 2000 Aufrufe - nach fünf Tagen waren es schon weit mehr als 6000.

 

Der Kanal selbst hat über 1200 Abonnenten. In Nutzerkommentaren werden die Youtube-Pastorinnen fast nur gefeiert: „Das Beste, was Kirche online zu bieten hat.“ Ein Nutzer schreibt allerdings: „Sehr, sehr seltsame Menschen in Eime...“

 

Das lesbische Paar gibt einen Einblick in sein Leben auf dem Dorf, jeden Mittwoch um 19.00 Uhr soll ein neuer Beitrag veröffentlicht werden. Zielgruppe nach Angaben des Evangelischen Kirchenfunks Niedersachsen-Bremen, der das Format produziert: vor allem junge Menschen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.