Auch Smartphones könnten Erdbeben rechtzeitig aufspüren.

© APA/dpa-Zentralbild

Chronik Welt
12/25/2021

Leichte Erdbeben in der Schweiz und Slowenien

Erdstöße auch in der Südoststeiermark spürbar.

Ein leichtes Erdbeben der Stärke 4,1 ist in der Nacht auf Samstag in der Schweiz registriert worden. Das Zentrum des Bebens lag in der Nähe der Stadt Pruntrut im Kanton Jura an der Grenze zu Frankreich, wie der Schweizerische Erdbebendienst mitteilte. Die Kantonspolizei hatte in der Nacht keine Kenntnis von Schäden, wie es auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA hieß.

Auch in Slowenien wurde ein leichtes Beben registriert. Hier zeigt die Richterskala 3,6. Die Erdstöße waren um 8.18 auch in der Südoststeiermark deutlich zu spüren. Schäden sind nicht entstanden. 
 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.