© APA/AFP/OLIVIER DOULIERY

Chronik Welt
07/27/2022

Eine Milliarde Dollar liegt im Jackpot der US-Lotterie

Seit 29 Ziehungen hat niemand mehr den Hauptgewinn geknackt. Gewinnchance 1: 303 Millionen.

Der Jackpot für die nächste Ziehung der US-amerikanischen Lotterie Mega Millions am Freitag knackt die Milliardenmarke. Das sei der vierthöchste Hauptgewinn bisher, teilte der Veranstalter am Mittwoch mit. In den letzten 29 Ziehungen hatte kein Lottospieler die sechs Richtigen geraten. Deswegen ist der Hauptgewinn stetig gewachsen und liegt nach Angaben des Unternehmens geschätzt bei etwas mehr als einer Milliarde Dollar.

Website brach wegen Nachfrage zusammen

Damit ist der Gewinn gegenüber der Ziehung von Dienstag um fast 200 Millionen Dollar gestiegen. Schon dieser Preis hatte so viele Spieler angelockt, dass die Mega-Millions-Website nach Angaben des Unternehmens mehr als zwei Stunden nicht erreichbar war. Die Summe für Freitag liegt allerdings etwa eine halbe Milliarde Dollar unter dem Weltrekord, den die US-amerikanische Powerball-Lotterie im Jänner 2016 aufgestellt hat. Das Geld wurde unter drei Gewinnern aufgeteilt.

Die Chance, den Mega-Millions-Jackpot zu knacken, liegt bei eins zu etwa 303 Millionen. Die Wahrscheinlichkeit, vom Blitz getroffen zu werden, liegt dagegen nach Daten der US-Behörden bei eins zu einer Million.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare