© Quelle: CBS, Screenshot: Youtube

Chronik Welt
01/13/2019

In dieser 50er-Jahre Serie will ein Trump einer Stadt eine Mauer aufschwatzen

Das Internet ist ob der vermeintlichen Parallelen zu US-Präsident Trump höchst amüsiert. Ist der Clip echt?

Er geht schon seit einigen Jahren immer wieder durch die sozialen Medien, und auch jetzt im Streit um das US-Haushaltsbudget, mit dem US-Präsident Donald Trump unbedingt eine Mauer finanzieren will, ist der Clip wieder populär. Es geht um einen Ausschnitt aus einer US-TV-Serie aus dem Jahr 1958. In diesem will ein Gauner einer Stadt ein Mittel gegen den Untergang der Welt aufschwatzen. Dazu müsse er nur das Geld für eine Mauer bekommen, sagt die Figur. Ihr Name: Trump. Walter Trump.

Diese Geschichte klingt wegen der Ähnlichkeiten mit dem aktuellen US-Präsidenten und seiner Politik für viele Nutzer in sozialen Medien fast zu gut, um wahr zu sein - ist sie aber nicht. Die Faktchecker-Seite Slopes.com hat den Ursprung recherchiert und bei aktuellen Rechteinhabern bestätigen können. Der Clip stammt aus einer Show namens "Trackdown", die vom US-Sender CBS in den 1950ern produziert wurde. Die 30. Folge aus der Serie beinhaltet den entsprechenden Teil, er wurde 1958 ausgestrahlt und hieß "The End of the World". 

Die Folge ist sogar in voller Länge auf Youtube zu finden: