Dänemark will Familien wieder vereinen

© Getty Images/iStockphoto/monkeybusinessimages/iStockphoto

Chronik Welt
05/25/2020

Großeltern aus Nachbarländern dürfen nach Dänemark zu Enkerln

Die Zeiten der Trennung von Enkerln und Großeltern soll in Dänemark ein Ende haben. Anreise ist ab sofort möglich.

von Ulrike Botzenhart

Dänische Kinder, deren Großeltern in einem anderen skandinavischen Land oder in Deutschland leben, können sich freuen: Oma und Opa können ihre Koffer packen und nach Dänemark fahren. Die Regierung in Kopenhagen lässt seit Montag wieder deren Einreise zu.

Die Dänen ermöglichen auch anderen geliebten Menschen nach der langen Corona-Sperre den Grenzübergang: Auch unverheiratete Pärchen können sich auf ein Wiedersehen freuen. Partner aus den entsprechenden Ländern können ebenfalls wieder nach Dänemark reisen. Vorausgesetzt, sie sind seit mindestens einem halben Jahr mit der in Dänemark lebenden Person zusammen. Für Ehepartner gilt diese Regelung schon länger.

Sommerurlaub 

Außerdem werden Deutsche und Skandinavier, die ein Ferienhaus in Dänemark haben, wieder über die Grenze gelassen.
Bis Ende der Woche will die dänische Regierung mitteilen, wie der Tourismus in den Sommermonaten schrittweise wieder in Gang kommen soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.