Chronik | Welt
06.08.2018

Flucht aus Altersheim: Duo wollte zum Wacken-Festival

Die zwei Männer wurden von der Polizei aufgegriffen und per Taxi wieder nach Hause transportiert.

Die Polizei im deutschen Wacken hatte in der Nacht auf Samstag einen ganz besonderen Einsatz. Außerhalb des Geländes des Metal-Festivals, das von Donnerstag bis Samstag stattfand, stießen die Beamten auf zwei ältere Männer, die an dem Event "offenbar Gefallen gefunden" hatten, so die Polizeisprecherin Merle Neufeld im Gespräch mit dem NDR. Die Beiden sollen "desorientiert und apathisch" gewirkt haben.

Das Duo war aus einem Altersheim ausgebüxt und hatte sich auf den Weg nach Wacken gemacht. In dem Altersheim wurden die beiden Männer bereits vermisst. Das Heim organisierte auch einen Rücktransport, den die Männer aber nur widerwillig annahmen. Weshalb die Polizei das beauftragte Taxi auch mit dem Streifenwagen begleitete.