© Tina Hager/George W. Bush Presidential Library

Chronik Welt
05/21/2020

Er war Butler von elf US-Präsidenten: Nun starb er am Coronavirus

Von Eisenhower bis Obama: W.R. Jerman war der Butler von elf US-Präsidenten. Mit 91 Jahren starb er am Coronavirus.

Wilson Roosevelt Jerman war ein ehemaliger Butler des Weißen Hauses, der in sieben Jahrzehnten elf Präsidenten diente. Nun starb er mit 91 Jahren am Coronavirus, wie Foxnews berichtet. 

Jerman begann seine Laufbahn im Weißen Haus im Jahr 1957. Unter Dwight D. Eisenhower fing er als Reinigungskraft an, berichtet seine Enkelin Jamila Garrett in einem Interview mit Fox 5.

Nach dem Amtsantritt von John F. Kennedy in den 1960-er Jahren sei er laut Foxnews zum Butler befördert worden. Laut seiner Enkelin, soll es die First Lady selbst, Jacky Kennedy gewesen sein, die ihn zum Butler beförderte. "Sie war maßgeblich daran beteiligt, dass dies geschah," sagte Garrett im Interview.

Die Enkelin erzählte eine Geschichte aus der Zeit, als George Bush senior US-Präsident war. George Bush soll Probleme beim Schlafen gehabt haben, und Jerman soll nachts neben ihm in seinem Schlafzimmer gewesen sein, bis er einschlief, erzählte Garrett

Der letzte Präsident, dem Jerman diente, war Barack Obama. Michelle Obama, hatte eine Foto von Jerman in ihren Memoiren aufgenommen, mit dem Titel "Becoming".

Jermans Position umfasste jahrzehntelange Veränderungen im Weißen Haus. Er war einer der dienstältesten Angestellten des Weißen Hauses.