Symbolbild

© APA/DIETMAR STIPLOVSEK

Chronik Welt
09/13/2021

Dreijähriger Bub starb bei Traktorunfall, sein Opa ist unverletzt

Ein Opa fuhr mit seinen drei Einkelkindern Traktor und stürzte von einer Brücke. Ein dreijähriger Bub war auf der Stelle tot.

Im bayerischen Brannenburg ist ein kleiner Bub bei einem Unfall mit einem Traktor ums Leben gekommen. Zwei weitere Kinder sowie der Großvater blieben unverletzt.Das kabinenlose Fahrzeug stürzte etwa eineinhalb Meter in die Tiefe und überschlug sich.

Reanimationsversuche blieben erfolglos

Die Kinder und der Mann wurden aus dem Fahrzeug geschleudert. Ein Dreijähriger starb noch an der Unfallstelle, Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Die beiden anderen Kinder im Alter von sieben und neun Jahren sowie der 65-jährige Großvater blieben unverletzt.

Laut Polizeiangaben war der Mann mit den Enkeln aus einem Wald im Landkreis Rosenheim heraus und dann über die Brücke gefahren. Die Staatsanwaltschaft hat ein unfallanalytisches und ein technisches Gutachten angeordnet. Der Traktor wurde sichergestellt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.