Chronik | Welt
03.12.2018

Deutschland: Flixbus ging in Flammen auf

Das Fahrzeug fing auf der A3 bei Idstein in Hessen Feuer. Alle Passagiere blieben unverletzt.

Auf dem Weg von Amsterdam nach Frankfurt ging in der Nacht auf Montag ein Flixbus auf der Autobahn 50 Kilometer vor Frankfurt in Flammen auf. Das Feuer brach am Heck aus und breitete sich über den Motor bis in den Fahrgastraum aus, berichtet die Bild. Der Fahrer und alle Passagiere konnten unverletzt gerettet werden. Sie wurden von der Feuerwehr in ein Gebäude des Deutschen Roten Kreuzes gebracht bis Ersatzbusse sie weitertransportierte. Der Schaden beläuft sich auf 200.000 Euro.