Chronik | Vorrang
03.09.2017

"Alle Erwachsenen sind Vorbild unserer Kinder"

Nachgefragt bei Anton Ofner, Obmann der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt.

Immer wieder wird die wichtige Funktion der Eltern als Vorbild im Straßenverkehr von Experten betont. Aber auch die Allgemeinheit und vor allem die Umsichtigkeit von Autofahrern sind für die Sicherheit am Schulweg extrem wichtige Komponenten.

Anton Ofner ist der Obmann der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt und erklärt im KURIER-Interview, worauf es ankommt und wie man den Nachwuchs optimal unterstützen kann. Dazu gibt Ofner auch noch einige wichtige Tipps.

KURIER: Was für eine Rolle spielen die Eltern beim Thema Sicherheit auf dem Schulweg?

Anton Ofner: Eltern und alle Erwachsenen sind die Vorbilder unserer Kinder. Kinder lernen am Modell und schauen sich Verhaltensweisen der Erwachsenen auch im System Verkehr ab. Wenn sich Erwachsene im Straßenverkehr umsichtig verhalten, zeigen sie den Kindern ein ebenso sicheres Vorankommen im Straßenverkehr.

Ist es wichtig, Kinder schon vorab auf den Schulweg vorzubereiten und wenn ja, wie können Eltern das am besten machen?

Eltern sollten auf jeden Fall schon vor dem Schulstart den sichersten Weg in die Schule mit ihrem Kind trainieren. Idealerweise nehmen sie dazu einen Schulwegplan zur Hand, der wichtige Informationen zum sicheren Schulweg beinhaltet. Eltern sollten mit dem Kind dann Gefahrenstellen am Schulweg besprechen, aber auch die Kinder selbst dazu anregen, diese zu finden. Denn nicht immer erleben wir Erwachsenen Situationen im Straßenverkehr als gefährlich. Kinder hingegen schon, zum Beispiel Sichtbehinderungen, die in Augenhöhe der Kinder den Blick auf den Straßenverkehr verdecken.

Was soll die "Vorrang für Kinder"-Aktion den Schülern vermitteln und warum ist sie Ihrer Meinung nach so wichtig?

Diese Aktion rückt nicht nur für Schüler und Eltern, sondern auch für die Allgemeinbevölkerung das Thema sicherer Schulweg in den Mittelpunkt des Interesses und macht deutlich, dass Sicherheit am Schulweg uns alle etwas angeht.