Chronik
10.06.2017

Passende Software für Spitäler und Ärzte

Firma baut Standort aus, hundert Mitarbeiter sollen hier beschäftigt werden.

Die CompuGroup Medical (CMG) ist auf Softwareprodukte zur Unterstützung aller ärztlichen und organisatorischen Tätigkeiten in Arztpraxen, Apotheken, Laboren und Krankenhäusern spezialisiert. In Niederösterreich nutzen alle 27 Landesklinikenstandorte und 1.600 niedergelassene Ärzte die Informationsdienstleistungen und webbasierten Gesundheitsakten. Das in 19 Ländern niedergelassene Unternehmen baut nun das Geschäft in Österreich weiter aus.

"Die Anzahl unserer Mitarbeiter ist laufend gewachsen. Da hat es sich angeboten, unseren Standort in Wiener Neudorf zu erweitern, da wir hier im Umkreis viele Kunden haben, die Verkehrsanbindung gegeben ist und wir mit der Infrastruktur sehr zufrieden sind", erklärte der Geschäftsführer der CGM Clinical Österreich GmbH Willibald Salomon bei der Eröffnung des neuen Standorts. Das Unternehmen war in Wiener Neudorf bereits mit der Tochterfirma Innomed angesiedelt. CMG hat das Nebengrundstück erworben und innerhalb von sieben Monaten ausgebaut. "Es gibt auch die Möglichkeit eines weiteren Ausbaus in den nächsten Jahren hier", erklärte Salomon.

Die Mitarbeiter sollen von derzeit 64 auf 100 ausgebaut werden. Die meisten werden aus dem bisherigen Standort in Altlengbach (Bezirk St. Pölten) kommen. Dieser Standort soll dann in einem weiteren Schritt aufgelassen werden. Erstmals arbeitet CMG nun an einem Standort sowohl an der Softwareentwicklung für Arztpraxen als auch für Kliniken. Bei der Eröffnung des Standortes verwies Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) auf die aus ihrer Sicht positive Entwicklung, dass sich immer mehr internationale Unternehmen in Niederösterreich ansiedeln.

Breitbandoffensive

Sie betonte außerdem die wichtige Zusammenarbeit mit CMG im Bereich der Digitalisierung und im Gesundheitsbereich. Von besonderer Bedeutung dabei seien Innovationstechnologien, die eine gute Infrastruktur benötigen: "Mit der Breitbandoffensive wollen wir uns hier gut aufstellen." Dies sei auch für Klein- und Mittelunternehmen wichtig.