++ THEMENBILD ++ POLIZEI / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE / VERKEHRSKONTROLLE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich

Zwei Schwerverletzte bei Frontalunfall auf der Arlberg-Schnellstraße

80-jähriger Autofahrer geriet in den Gegenverkehr und prallte mit Motorrad zusammen.

06/15/2022, 07:11 AM

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Arlberg-Schnellstraße (S16) bei Innerbraz (Bez. Bludenz) sind am Dienstag ein 57-jähriger Motorradfahrer und seine 59-jährige Mitfahrerin schwer verletzt worden. Ein 80-jähriger Pkw-Lenker geriet auf die Gegenfahrbahn, streifte einen Sattelzug stieß frontal mit dem Motorrad zusammen. Der Senior zog sich leichte Verletzungen zu, er wurde wie der 59-Jährige und seine Mitfahrerin ins Spital eingeliefert, informierte die Polizei.

Der Unfall ereignete sich gegen 12.45 Uhr in Fahrtrichtung Deutschland. Pkw und Motorrad wurden total beschädigt, am Sattelzug entstand Sachschaden. Die S16 war zwei Stunden lang komplett gesperrt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat