Reanimationsversuche waren erfolglos (Symbolbild)

© dapd

Scheffau am Wilden Kaiser
01/07/2017

Zwei Buben in Tirol von Pkw erfasst: Sechsjähriger schwer verletzt

Der Bub musste mit schweren Kopfverletzungen vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden.

Zwei Buben im Alter von sechs und sieben Jahren sind am Samstag in Scheffau am Wilden Kaiser (Bezirk Kufstein) in Tirol frontal von einem Pkw erfasst worden. Der Sechsjährige musste mit schweren Kopfverletzungen vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen werden, teilte die Polizei mit. Der Siebenjährige erlitt nur leichte Verletzungen.

Die beiden Buben hatten gegen 13.00 Uhr auf dem Gehweg einer Gemeindestraße gespielt und plötzlich die Fahrbahn betreten. Die Lenkerin des Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die beiden frontal. Neben dem Notarzthubschrauber waren noch zwei Rettungswagen, ein Notarztwagen und eine Polizeistreife im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.