© APA/dpa/Rainer Jensen

Chronik Österreich
06/29/2022

Wien: Tasereinsatz gegen Frau mit Messer

Frau beschädigte zuvor Fahrzeug.

Beamte des Stadtpolizeikommandos Favoriten und der WEGA wurden am Dienstagabend alarmiert, da eine Frau mit einem Messer ein Auto beschädigt haben soll. Als die Einsatzkräfte zum Einsatzort in der Kempelengasse in Wien-Favoriten kamen, drohte die Frau (21) sich selbst mit dem Messer zu verletzen

 

Da die Frau trotz mehrmaliger Aufforderungen das Messer nicht fallen ließ, und die Gefahr bestand, dass sie sich selbst lebensgefährlich verletzen könnte, musste vom Taser Gebrauch gemacht werden.

Der Taser-Einsatz zeigte sofort Wirkung, die 21-Jährige konnte gesichert und in ein Krankenhaus gebracht werden, wo die Geschosse des Tasers entfernt wurden. Anschließend wurde die Frau gemäß dem Unterbringungsgesetz in ein anderes Spital gebracht.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare