© Getty Images/DaveLongMedia/istockphoto

Chronik Österreich
08/21/2019

Wetter: Nach Kaltfront kehrt der Hochsommer zurück

Hoch Corina sorgt am Wochenende für Temperaturen von bis zu 33 Grad. Auch kommende Woche bleibt es warm.

Am Wochenende gibt der Sommer besonders im Osten Österreichs ein kräftiges Lebenszeichen von sich. Laut Experten der Österreichischen Unwetterzentrale steigen die Temperaturen am Sonntag im östlichen Flachland auf bis zu 33 Grad. Und auch kommende Woche setzt sich das überdurchschnittlich warme Wetter fort. Im Süden und im Bergland bleibt es allerdings unbeständig mit Schauern und Wärmegewittern.

Weitgehend trocken

Am Donnerstag ziehen in der Osthälfte noch einige Wolken durch, bis auf einzelne Schauer bleibt es aber trocken und im Tagesverlauf lockern die Wolken etwas auf. Sonst scheint bereits zeitweise die Sonne. Am Nachmittag entstehen in den Alpen lokale gewittrige Schauer und die Temperaturen erreichen 21 bis 27 Grad.

Am Freitag bleibt es im Bergland wechselhaft mit ein paar Schauern und Wärmegewittern, sonst stellt sich trockenes Sommerwetter ein. Die Luft erwärmt sich auf 22 bis 30 Grad mit den höchsten Werten im äußersten Osten.

Am Wochenende liegt Österreich zwischen Hoch Corina und einem Höhentief über Mittelitalien. Diese Kombination führt feuchtwarme Luftmassen zu uns. „Die Temperaturen steigen Tag für Tag etwas an, ab Samstag gibt es im Osten täglich Höchstwerte um oder knapp oberhalb der 30-Grad-Marke“, prognostiziert Manfred Spatzierer, Chefmeteorologe der Unwetterzentrale. „Am Sonntag liegen die Spitzenwerte im Osten bei 33 Grad“.

Gewitter in den Bergen

Die Temperaturen steigen im ganzen Land, im Bergland und im Süden stellt sich allerdings recht unbeständiges Sommerwetter ein mit einer erhöhten Schauer- und Gewitterneigung.

„Kommende Woche setzt sich das feuchtwarme und zunehmend schwüle Sommerwetter fort“, so Spatzierer. „Im Donauraum und im östlichen Flachland kündigen sich bis auf Weiteres Höchstwerte um die 30-Grad-Marke an“. Nach Juni und Juli wird also auch der August überdurchschnittlich warm ausfallen.