THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
07/21/2020

Vorarlberg: Polizisten bei Festnahme von Betrunkenem verletzt

Der Mann soll die Beamten mit einem Messer sowie Benzin und einem Feuerzeug bedroht haben.

Mit einem rabiaten alkoholisierten 28-Jährigen hatte es die Polizei am Montagabend in Batschuns im Bezirk Feldkirch zu tun. Er bedrohte Beamte mit einem Messer, Benzin und einem Feuerzeug. Ein Polizist wurde verletzt und musste im Krankenhaus behandelt werden. Der 28-Jährige wurde schließlich festgenommen, nachdem mehrere Streifen eingetroffen waren.

Eine Polizistin und der Polizist suchten den Mann gegen 20.00 Uhr in seinem Haus auf. Sie hatten die Meldung erhalten, dass er den Rückspiegel eines Autos beschädigt und versucht habe, den Autobesitzer zu schlagen. Der Mann verhielt sich nach Angaben der Polizei sofort äußerst aggressiv und forderte die Polizeibeamten lautstark auf, sein Grundstück zu verlassen, sonst werde er ihnen den Schädel einschlagen.

Als daraufhin die Festnahme ausgesprochen wurde, drohte er mit einem 30 Zentimeter langen Küchenmesser. Nachdem der Polizist mit Waffengebrauch gedroht hatte, warf der 28-Jährige das Küchenmesser weg und nahm unter neuen Drohungen eine Flasche mit Brennspiritus und ein Feuerzeug zur Hand.

Polizisten verfolgt

Als die Beamten daraufhin das Grundstück verließen, legte der Alkoholisierte ein kleines Feuer, kletterte über den Zaun und folgte den Polizisten. Es kam zum Kampf. Der 28-Jährige wurde schließlich von den Beamten am Boden festgehalten, wobei er weiter versuchte, dem Polizisten ins Gesicht zu boxen. Nach dem Eintreffen weiterer Exekutivstreifen wurden dem Mann Handschellen angelegt.

Der 28-Jährige wird wegen schwerer Nötigung, gefährlicher Drohung, schwerer Körperverletzung und Widerstands gegen die Staatsgewalt an die Staatsanwaltschaft Feldkirch angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.