Arlbergbahn bei Bludenz

© APA/ÖBB/UNBEKANNT

Chronik Österreich
10/14/2019

Vorarlberg: Arlbergbahnstrecke am Wochenende gesperrt

Der Grund: Erhaltungsarbeiten. Zwischen den Bahnhöfen Ötztal und Bludenz wird ein Schienenersatzverkehr eingeführt.

Die ÖBB sperren die Arlbergbahnstrecke am kommenden Wochenende wegen Erhaltungsarbeiten. Die Züge werden vom 19. Oktober ab 7.50 Uhr bis um 16.00 Uhr am 21. Oktober auf der Strecke nicht verkehren, teilten die ÖBB in einer Aussendung mit. Stattdessen wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

Für Fernverkehrszüge wird der Schienenersatzverkehr zwischen den Bahnhöfen Ötztal und Bludenz eingerichtet. Dabei wird es die Möglichkeit geben, die Strecke ohne Zwischenstopp zu wählen, damit weitere Anschlusszüge im Fernverkehr erreicht werden können. Eine weitere Busverbindung hält an jenen Haltestellen, die auch im regulären Fernverkehrszug vorgesehen sind.

Bus statt Nightjet

Die ÖBB weisen darauf hin, dass "einige Züge aus Zürich und Bregenz in Richtung Bludenz bzw. von Innsbruck Hbf nach Ötztal teilweise mit deutlich vorverlegten Abfahrtszeiten fahren". Auch die Busse im Schienenersatzverkehr fahren vom Bahnhof Bludenz in Richtung Ötztal früher ab.

Betreffend der Nightjet-Züge hieß es, dass zwischen Zürich bzw. Vorarlberg und Wien bzw. Graz während der Sperre ebenfalls Busse eingerichtet werden. Auch für den Nahverkehr zwischen Ötztal und Landeck-Zams wird es einen Schienenersatzverkehr geben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.