© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/20/2021

Vier Verletzte bei schwerem Alko-Unfall in Tirol

Ein italienischer Autofahrer geriet auf die Gegenfahrbahn und löste eine Frontalkollision aus.

Bei einem durch einen alkolisierten Lenker verursachten Frontalzusammenstoß in Pertisau (Bezirk Schwaz) sind am Samstagnachmittag vier Personen verletzt worden. Der 39-jährige Italiener sei gegen 17.05 Uhr auf der Pertisauerstraße (L220) auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in das entgegenkommende Auto eines 76-jährigen Österreichers gekracht, teilte die Landespolizeidirektion am Sonntag mit.

Der Italiener und die Beifahrer der beiden Fahrzeuge seien mit unbestimmten Verletzungen ins Bezirkskrankenhaus Schwaz gebracht worden. Der 76-Jährige sei nur leicht verletzt worden. An den beiden Autos sei Totalschaden entstanden, die L220 war zwei Stunden lang nur einspurig befahrbar.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare