© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
11/15/2021

Unbekannte setzten obersteirisches Geschäftszentrum unter Wasser

Insgesamt sind 3.000 Liter Wasser ausgeflossen - großer Sachschaden.

In einem Geschäftszentrum im obersteirischen Bruck/Mur (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) ist durch Unbekannte ein großer Wasserschaden entstanden.

Laut Polizei sollen die Täter zwischen 22.00 Uhr und 4.15 Uhr am Montag im Sanitärbereich mehrere Waschbecken verschlossen und das Wasser aufgedreht haben.

Rund 3.000 Liter überschwemmten einige Geschäfte im Erdgeschoß. Die Feuerwehr brauchte drei Stunden zum Abpumpen. Bei den Einrichtungen der Geschäfte entstand großer Sachschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.