Den beiden Männer wird vorgeworfen, genehmigungspflichtige Schusswaffen und Kriegsmaterial wie etwa Maschinenpistolen, nach Neapel verkauft zu haben.

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
10/16/2019

Tirol: Polizei stellte 67 Waffen in Wohnung sicher

Das Problem: Gegen den 56-jährigen, 67-fachen Waffenbesitzer bestand ein Waffenverbot.

Knalleffekt: Die Polizei hat am Dienstag in einer Wohnung in Reutte in Tirol insgesamt 67 Waffen verschiedenster Bauarten sichergestellt. Über Anordnung der Staatsanwaltschaft war eine Hausdurchsuchung in der Wohnung eines 56-Jährigen wegen des Verdachts des unbefugten Waffenbesitzes durchgeführt worden, berichtete die Exekutive.

Der 56-Jährige hatte Schuss-, Hieb- und Stichwaffen, Dekorations-und Sportwaffen gehortet, obwohl gegen ihn bereits ein aufrechtes Waffenverbot bestand. Er wird bei der Staatsanwaltschaft wegen Vergehen nach dem Waffengesetz angezeigt.