Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
11/18/2021

Tirol: 70-jährige Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Die Frau ist in Innsbruck mit ihrem Auto frontal gegen eine Leitschiene gefahren.

Eine 70-Jährige ist am späten Mittwochnachmittag bei einem Unfall mit ihrem Pkw in Innsbruck schwer verletzt worden. Die Frau war laut Polizei im Bereich der Grenobler Brücke in Richtung Westen unterwegs, als sie aus bisher unbekannter Ursache frontal gegen die Leitschiene eines Straßenteilers fuhr. Die 70-Jährige wurde mit der Rettung in die Klinik eingeliefert. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.