Symbolbild Polizeiabsperrung

Symbolbild

© APA/dpa/Patrick Seeger / Patrick Seeger

Chronik Österreich
03/15/2021

Taxifahrer im Salzburger Festspielbezirk mit Messer attackiert

Ein nächtlicher Streit soll eskaliert sein. Die Polizei nahm kurz darauf einen Verdächtigen fest.

In der Salzburger Altstadt ist am Montag in den frühen Morgenstunden ein Taxifahrer mit einem Messer niedergestochen und verletzt worden. Der 48-Jährige war im Festspielbezirk mit einem Mitarbeiter eines Wachdienstes wegen der Abstellung seines Taxis in Streit geraten.

Dabei soll der 62-Jährige plötzlich mit einem Messer auf den Fahrer losgegangen sein und ihn am Oberkörper verletzt haben. Der Täter floh zunächst zu Fuß, berichtete die Polizei.Das Opfer verständigte selbst die Polizei und gab eine genaue Beschreibung des Täters ab. Wenig später nahm eine Streife den 62-Jährigen in der Getreidegasse fest.

Die weiteren Ermittlungen zum genauen Hergang der Tat und zu allfälligen Zeugen des Zwischenfalles sind noch im Laufen, hieß es in der Aussendung. Der Taxifahrer wurden nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.