Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

Tauernautobahn: Glück im Unglück bei Busunfall im Tunnel

Nach Auffahrunfall zwischen Reisebus und zwei Lkw eine Person laut Rotem Kreuz leicht verletzt.

11/28/2022, 08:38 AM

Ein Busunfall im Helbersbergtunnel der Tauernautobahn (A10) im Salzburger Pongau ist Montagfrüh zum Glück glimpflich ausgegangen. Ein Reisebus und zwei Lkw waren einander aufgefahren. Dabei wurde eine Person leicht verletzt, sagte Rot-Kreuz-Sprecherin Roberta Thanner zur APA. Die 23 unverletzten Insassen wurden ins Feuerwehrhaus nach Werfen gebracht, wo sie auf einen Ersatzbus warteten und versorgt wurden.

Der Unfall ereignete sich gegen 4.20 Uhr im Tunnel auf der Fahrbahn Richtung Norden. Welches Fahrzeug den anderen aufgefahren war, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Laut Feuerwehr bildete sich ein langer Stau. Für Pendler aus den Salzburger Gebirgsgauen in den Ballungsraum war die Tauernautobahn am Montag neben der Salzachtal Bundesstraße wegen des Bahn-Streiks die einzige Verbindung. Drei Stunden nach dem Unfall war der Einsatz laut Feuerwehr wieder beendet.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Tauernautobahn: Glück im Unglück bei Busunfall im Tunnel | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat