++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Österreich

Suchtgifthändler dealte während Quarantäne aus dem "Home-Office"

Der 21-Jährige soll Ketamin über das Gartentor verkauft haben. Der Mann soll mindestens 3,5 Kilo Betäubungsmedikamente veräußert haben.

03/12/2022, 11:58 AM

Ein groß angelegter Drogen- und Medikamentenhandel ist im Bezirk Kirchdorf in Oberösterreich aufgeflogen. Ein 21-Jähriger soll seit Oktober 2020 bis zum November des Vorjahres mindestens 3,5 Kilogramm Narkosemittel Ketamin und etwa ein halbes Kilo Suchtgift verkauft haben. Selbst während einer Corona-Erkrankung und der damit bedingten behördlichen Quarantäne soll er seine illegalen Geschäfte quasi aus dem Home-Office betrieben und die Ware über das Gartentor ausgegeben haben.

Fast gestorben

Der Konsum des Betäubungsmittels Ketamin, ein Medikament, das vorwiegend in der Tiermedizin angewendet wird, hätte dem 21-Jährigen schon selber fast das Leben gekostet. Freunde hatten den jungen Mann reglos gefunden und erfolgreich reanimiert. Sein damalig bester Freund starb bereits 2020 nach übermäßigem Drogenkonsum. Auch eine vergangene Verurteilung wegen seiner Dealerei wirkten bei dem Einheimischen offenbar zu keinem Umdenken.

Der Beschuldigte ist zu den gegen ihn erhobenen Vorwürfen nicht geständig und wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels festgenommen. Die Ermittler forschten zahlreiche Abnehmer aus, die ebenso mit einer Anzeige rechnen müssen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Suchtgifthändler dealte während Quarantäne aus dem "Home-Office" | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat