(Symbolbild)

© /Verbund

Steiermark
12/24/2016

Stromausfall in Graz-Umgebung am Heiligen Abend

Ursache der Störung war möglicherweise ein Zwischenfall im Umspannwerk Weiz.

In der Steiermark ist es am Heiligen Abend östlich der Landeshauptstadt im Bezirk Graz-Umgebung laut Landeswarnzentrale zu großflächigen Stromausfällen in einigen Gemeinden gekommen. Es seien bis jetzt mindestens 21 Trafos betroffen, vier weitere sind durch Kurzschluss offenbar außer Funktion.

Laut Landespolizeidirektion hatten vor allem Personen Probleme, die in diesen Gegenden medizinische Geräte zur Lebenserhaltung bzw. Lebenserleichterungen haben. Betroffen waren die Kommunen Eggersdorf, Langegg, Krumegg, Vasoldsberg und Laßnitzhöhe. In der Privatklinik Laßnitzhöhe soll es einen Kabelbrand gegeben haben.

Ursache für die Stromausfälle soll ein Zwischenfall im Umspannwerk Weiz gewesen sein: Ein Erdschluss - eine nicht beabsichtigte elektrisch-leitfähige Verbindung zum Erdboden - könnte Auslöser für die Überspannung gewesen sein.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare