Chronik Österreich
07/16/2022

Streit in Wörthersee-Bad eskalierte: Mann schlug 13-Jährigen blutig

Bub und sein Bruder hatten laut Polizei Enten aufgescheucht.

Ein Mann hat am Samstag in einem Wörthersee-Strandbad in Krumpendorf (Bezirk Klagenfurt-Land) einem 13-Jährigen im Streit einen Faustschlag verpasst.

Der Bub und sein Bruder hatten laut Polizei Enten aufgescheucht, die dann in eine Umkleide flüchteten, wo sich gerade die Frau des Mannes befand. Der 13-Jährige erlitt eine blutende Wunde an der Unterlippe. Der Verdächtige verließ unerkannt das Bad, die polizeiliche Suche nach ihm verlief zunächst ergebnislos.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare