© APA/WOLFGANG SPITZBART

Chronik Österreich
11/09/2021

Steirische BH erstattet Anzeige wegen Social Media-Fake News

In den Postings werden unter anderem Mitarbeitern der BH Liezen frei erfundene Aussagen über die Impfung gegen Covid-19 unterstellt werden.

Die Bezirkshauptmannschaft Liezen hat bei der Polizei Anzeige wegen Postings in sozialen Medien erstattet, in denen u.a. Mitarbeitern der obersteirischen BH frei erfundene Aussagen über die Impfung gegen Covid-19 unterstellt werden.

Die Nennung von Angestellten von Behörden und Krankenhausmitarbeitern im Zusammenhang mit erfundenen behördlichen Mitteilungen werde rechtlich verfolgt und ausnahmslos zur Anzeige gebracht, sagte Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher am Dienstag.

Nachdem in sozialen Medien in den vergangenen Tagen Einträge aufgetaucht sind, in denen die obersteirische Bezirkshauptmannschaft Liezen "mit absurden Zahlen und Behauptungen zur Pandemie und der Situation in den Spitälern" in Zusammenhang gebracht wird, wurde die Polizei eingeschaltet.

"Frei erfundene und falsche Angaben" 

In den Postings wurden frei erfundene und völlig falsche Angaben gemacht, mit denen Menschen verunsichert und davon abgehalten werden sollen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen, teilte Sulzbacher laut Landeskommunikation Steiermark mit.

"Alle Impffähigen sind aufgerufen, sich durch den solidarischen Akt der Impfung an der gesamtgesellschaftlichen Aufgabe der Pandemiebekämpfung zu beteiligen. Es bleibt dennoch die persönliche Entscheidung jeder und jedes einzelnen", sagt Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher.

"Wenn aber andere Menschen durch Propaganda davon abgehalten werden sollen, durch die Impfung sich und andere zu schützen und wenn BH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter durch frei erfundenen Aussagen in die wirre Gedankenwelt von Verschwörungstheoretikern gezogen werden, dann ist eine Grenze überschritten. Das nehmen wir nicht unwidersprochen hin", betonte Sulzbacher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.