Symbolfoto

© Getty Images/iStockphoto/skynesher/iStockphoto

Chronik Österreich

Snowboarder verletzte sich in Tirol bei Sturz in Bach

Der Mann erlitt Rückenverletzungen. Zwei weitere schwere Skiunfälle sind in Sölden passiert.

01/23/2023, 10:09 AM

Am Sonntag haben sich in Tirol eine Reihe schwerer Alpinunfälle ereignet. In Schwendau im Zillertal verlor ein 37-Jähriger aus den Niederlanden die Kontrolle über sein Snowboard und geriet über den Pistenrand hinaus. Er stürzte anschließend in ein zweieinhalb Meter tiefes, ausgetrocknetes Bachbett, berichtete die Polizei. Er erlitt Rückenverletzungen und wurde vom Notarzthubschrauber mittels Tau geborgen und ins Spital geflogen.

In Sölden im Tiroler Ötztal wurde eine 68-jährige Deutsche schwer verletzt, nachdem sie mit einem unbekannten Skifahrer zusammengestoßen war. Der Zweitbeteiligte fuhr weiter, während die 68-Jährige stürzte. Ebenfalls in Sölden stürzte ein 32-jähriger Deutscher nach einer Kollision mit einem weiteren, unbekannten Skifahrer. Der Deutsche wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Snowboarder verletzte sich in Tirol bei Sturz in Bach | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat