(Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/nicola margaret/IStockphoto.com

Chronik Österreich
11/13/2021

Schwerer Skiunfall am ersten Pistentag in Sölden

Zwei Schwerverletzte hat Freitagmittag eine Kollision am „Giggijoch“ gefordert

Noch vor dem offiziellen Eröffnungstermin kommenden Donnerstag haben die Bergbahnen Sölden im Tiroler Ötztal am Freitag die ersten Anlagen im Skigebiet Giggijoch in Betrieb genommen. Gleich am ersten Tag hat ein Skiunfall um die Mittagszeit zwei Schwerverletzte gefordert.

Ein 52-jähriger dänischer Snowboarder war laut Polizei mit einem 42-jährigen Skifahrer aus Polen zusammengestoßen. Beide Männer kamen dabei zu Sturz. Der Däne erlitt eine schwere Beinverletzung, der Pole wurde an der Schulter verletzt. Nach der Erstversorgung wurden die beiden mit der Pistenrettung in die Klinik Medalp gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.