Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
12/09/2021

Salzburg: Radlader bei Schneeräumarbeiten 30 Meter abgestürzt

Unfall auf Kraftwerksbaustelle. Lenker bei widrigen Wetterverhältnissen verletzt befreit.

Auf einer Werksstraße der im Hochgebirge liegenden Kraftwerksbaustelle Tauernmoos bei Uttendorf (Pinzgau) ist am Mittwochabend ein Arbeiter mit seinem Radlader rund 30 Meter abgestürzt. Wie die Polizei berichtete, war der 42-Jährige bei Schneeräumarbeiten von der Straße abgekommen. Der Bruder des Lenkers, der ebenfalls auf der Baustelle beschäftigt ist, bemerkte den Unfall und versuchte gemeinsam mit anderen Arbeitern dem unter der Maschine eingeklemmten Mann zu helfen.

Trotz Dunkelheit und Schneesturms gelang es ihnen, den verunglückten Lenker noch vor Eintreffen der Rettungskräfte zu befreien. Der 42-Jährige wurde vom Notarzt ins Krankenhaus Zell am See gebracht. Wie schwer seine Verletzungen sind, war nicht bekannt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.