++ THEMENBILD ++ AUTOBAHN / MAUT / VIGNETTENPFLICHT

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
10/23/2020

Salzburg: 24-jähriger Bauarbeiter auf Westautobahn von Fahrzeug erfasst

Der Mann erlitt schwerste Verletzungen.

Ein 24-jähriger Bauarbeiter ist am Donnerstagabend auf der Westautobahn in Wals bei Salzburg vom Auto eines 25-Jährigen erfasst worden. Der Mann erlitt schwerste Verletzungen. Er wurde vom Roten Kreuz ins Uniklinikum Salzburg gebracht. Der Unfall ereignete sich um 20.45 Uhr in Fahrtrichtung München. Die A1 war an der Unfallstelle rund eine Stunde lang gesperrt. Die Arbeitskollegen des Verletzten wurden vom Kriseninterventionsteam betreut.

Laut Polizei bemerkte ein 62-jähriger Pkw-Lenker um 20.45 Uhr den Arbeiter der Baustelle am linken Fahrstreifen und bremste stark ab. Der nachfolgende 25-jährige Autofahrer, der ebenfalls eine Notbremsung einlegte, prallte zunächst auf den Wagen eines 19-Jährigen und dann auf den Pkw des 62-Jährigen. Dabei kollidierte er mit dem Arbeiter, der offenbar mit dem Abbau von verkehrstechnischen Einrichtungen der Baustelle beschäftigt war. Ein Sachverständiger soll nun den genauen Unfallhergang klären.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.