Die Agenturen „SR1“ und „Im Park“ gewannen im Print-Segment.

© /JOST&BAYER

Werbepreis
10/16/2016

Preisregen für die "creotive" Szene

49 CREOS wurden am Wochenende bei der größten Kärntner Wirtschaftsveranstaltung verliehen.

von Thomas Martinz

"Ohne Werbung kein Verkauf". Diese Floskel gilt als CREOS-Credo, also gleichsam als "Glaubensbekenntnis" der Kärntner Werbeszene, die am Wochenende in Klagenfurt beim Werbepreis "CREOS 2016" ihre Besten ehrte. 800 Gäste konnten sich von den Arbeiten der Kärntner Kreativen überzeugen, insgesamt wurden 49 Statuen verliehen.

94 Einreichungen von 31 Agenturen haben es heuer auf die Shortlist geschafft – damit gab es bei der dritten Auflage der im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindenden Gala so viele Nominierte wie noch nie. Dass der regionale Werbepreis inzwischen auch über die Landesgrenzen hinaus strahlt, beweist das erstmalige Engagement des KURIER, der die Patenschaft für Printwerbung/Anzeigen in der Kategorie "Media Awards" übernahm.

"Ich gratuliere sehr herzlich zum Landeswerbepreis. Es ist uns eine große Ehre, am Erfolg dieser Veranstaltung teilhaben zu dürfen. Kärnten bewährt sich als innovativer Standort mit erfolgreichen Unternehmen und viel kreativem Potenzial", sagte KURIER-Herausgeber, Chefredakteur Helmut Brandstätter.

Wer bei einer Gala der Werber wirbt, wirbt doppelt: so wurde im Rahmen des Events das KURIER-Premium-Magazin "Routen für Genießer" gratis verteilt. Brandstätter strich die Themenführerschaft des Unternehmens im Lifestyle-Bereich hervor, die man mit den Magazinen "Fleisch" oder "Routen für Genießer" beweist: "Reisen, Genuss und Kulinarik sind nicht nur Ausdruck von Kultur und Identität eines Landes, sondern auch der eines bestimmten Lifestyles."

Gastgeber und Werbeprofi Volkmar Fussi ortet eine Aufbruchsstimmung in der Kärntner Werbeszene. Gerade in herausfordernden Zeiten wirke Werbung als Motor, der die Wirtschaft vorantreibe.

Kosten kommen retour

"Wir versuchen das Bewusstsein der Auftraggeber zu schärfen, dass Werbung nicht als Ausgabe, sondern als Investment gesehen wird. Jeder Werbe-Euro spielt bis zu drei Mal so viel an Return on Investment herein", betonte Fussi. Er verlautbarte weiters, dass sämtliche "CREOS"-Preisträger für den Bundeswerbepreis, der 2017 erstmals ausgetragen wird, teilnahmeberechtigt sind.

Zu den Abräumern unter Kärntens "Kreativen" zählten heuer in der Klagenfurter Messehalle die Agentur "Smuck, Royer & Die Eins", die "Agentur Lux" und die "Agentur im Park". Als bester Newcomer wurde "Pixelpoesie" ausgezeichnet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.