++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

Symbolbild

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
09/04/2021

Pensionist überquerte Gleise und wurde von Lok erfasst

85-jähriger Steirer wollte zu seinem Auto. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

Ein Pensionist kam bei einem tragischen Unfall in Pernegg (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag) ums Leben: Der 85-Jährige überquerte die Gleise eine Bahnstrecke, übersah dabei aber eine Verschublok, die sich näherte. Das Schienenfahrzeug erfasste den Mann, der tödliche Verletzungen erlitt.

Laut Polizei wollter der Obersteirer am Freitag zu seinem Pkw gehen und überquerte die Gleisanlage, die jedoch in dem Bereich eine Kurve macht. Sowohl Lokführer, 56, als auch Verschubleiter, 51, bemerkten den Mann und betätigten Warnsirenen, auf die der 85-Jährige jedoch nicht reagiert habe, wie es hieß. Trotz Notbremsung wurde er von der Lok erfasst und getötet.

Die Familie des Opfers wie auch die Bahnmitarbeiter wurden vom Kriseninterventionszentrum betreut.   

 

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.