Sabrina Petersdorfer wurde gefunden

© /Police

Australien
02/29/2016

Österreicherin im Outback vermisst

Beim Ayers Rock? Auch Österreicher auf den Kap Verden abgängig.

von Dominik Schreiber

Die 50-jährige Sabrina Peterstorfer beschäftigt derzeit die australische Polizei. Die 159 Zentimeter große Österreicherin wollte offenbar zum Uluru (vormals Ayers Rock). Zuletzt gesehen wurde sie laut lokaler Polizei am Sonntag, 9.30 Uhr, Ortszeit in Mount Pleasant (Queensland). Laut Familienmitgliedern, die in Australien leben, soll sie ihr Handy zurückgelassen haben. Ziel ihrer Reise war offenbar Alice Springs, von dort wollte sie zu Fuß zu dem großen roten Felsen. Unklar ist, ob sie dort angekommen ist. Die örtliche Polizei ersucht derzeit die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche.

Autor vermisst

Ein weiterer Österreicher wird derzeit auf der afrikanischen Inselgruppe Kap Verde vermisst. Der Politiloge und Buchautor Viktor Sukup (68) hinterließ vor einem Monat in einem Hotel all seine Dokumente und Papiere, bestätigte das Außenamt einen Bericht der Zeitung Heute. Seither fehlt jede Spur. Er war auf der für ihre Wanderungen bekannte Insel Santa Antao, die sehr bergig ist und teilweise schwer zugängliche Regionen hat. Die Straßen sind gefährlich und mitunter gibt es gleich daneben hunderte Meter tiefe Schluchten, Leitschienen sind in dem armen Land Mangelware.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.