© Bundesheer/Harald Minich

Chronik Österreich
10/22/2020

ÖBB mit neuer Lok im Bundesheer-Design unterwegs

Die Lokomotive wurde am Wiener Hauptbahnhof eingeweiht und transportiert ab sofort Passagiere durch ganz Österreich.

Als Zeichen der Zusammenarbeit zwischen dem österreichischen Bundesheer und den ÖBB wurde heute, Donnerstag, eine Taurus-Lokomotive im Bundesheer-Design präsentiert. Die in Tarnfarben gehaltene, 10.000 PS starke Lok ist ab sofort in ganz Österreich im Einsatz.

Die im typischen Bundesheergrün gehaltene Zugmaschine zeigt außerdem Bilder von Jagdkommando-Soldaten, Fallschirmspringern und Gebirgskämpfern. 

Die Einweihung fand in der Autoreisezuganlage am Hauptbahnhof Wien statt. Mit dabei waren Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) und ÖBB-CEO Andreas Matthä.

Die Verteidigungsministerin sagte während der Lok-Taufe: „Es gibt keine Sicherheit ohne Zuverlässigkeit. So wie die ÖBB für zuverlässigen Transport sorgt, ist das Bundesheer ein zuverlässiger Partner für die Bevölkerung und hilft, wo andere nicht mehr helfen können.“

Auch Matthä freut sich über die neue Lok. „Das Bundesheer und die Österreichischen Bundesbahnen arbeiten im Logistikbereich Tag für Tag zusammen. So ersparen wir der Umwelt nicht nur viele tausende Tonnen CO2 pro Jahr, sondern stellen auch für den Krisenfall die Kompatilität der Systeme Bahn und Heer sicher.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.