© LPD Vorarlberg

Chronik Österreich
08/24/2019

Zwei Feuerwehr-Großeinsätze in der Nacht auf Samstag

Brennende Papierrollen sorgten für Feuerwehr-Großeinsatz in Niederösterreich. In Altach stand ein Einfamilienhaus in Flammen.

Ein Brand auf einem Betriebsgelände in Hirschwang an der Rax (Bezirk Neunkirchen) hat am Freitagabend sieben Feuerwehren mit 69 Einsatzkräften beschäftigt. Kurz nach 18.30 Uhr hatten gepresste Papierrollen in einem Altpapierlager Feuer gefangen, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich am Samstag. Ein Mitarbeiter verständigte die Feuerwehr.

Die brennenden Papierrollen wurden mit Wasser gelöscht, zerteilt und anschließend an einen abgelegenen Platz auf dem Gelände gebracht. Nach rund zwei Stunden konnte "Brand aus" gemeldet werden. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache waren am Samstag noch Gegenstand der Ermittlungen.

In Altach ﴾Bezirk Feldkirch﴿ ist in der Nacht auf Samstag ein Einfamilienhaus in Vollbrand geraten. Menschen wurden nicht verletzt, die derzeitigen Mieter befanden sich noch auf Urlaub, berichtete die Polizei. Die Brandursache war vorerst unklar und Gegenstand von Ermittlungen. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Da es aber in dem zum großen Teil aus Holz gebauten Haus immer wieder zu Glimmbränden kam, mussten große Teile der Hauswand herausgeschnitten werden.

Die Brandermittler des Landeskriminalamtes konnten aufgrund von Einsturzgefahr und Rauchentwicklung das Gebäude vorerst noch nicht betreten. Laut Zeugenaussagen dürfte das Feuer im ersten Obergeschoß ausgebrochen sein.