++ THEMENBILD ++ RETTUNGSDIENST / ROTES KREUZ / RETTUNG

© APA/JAKOB GRUBER / JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
02/09/2020

Nächtlicher Feuerwehr-Großeinsatz in Tirol dauert an

In der Nacht brach ein Brand in einem Wohnhaus aus. Die Feuerwehr kämpft noch gegen die Flammen.

Ein Großeinsatz der Feuerwehr läuft derzeit in Auffach in der Wildschönau in Tirol (Bez. Kufstein). Laut Ö3 ist der Brand gegen 1.30 Uhr in der Nacht im bereich eines Stadels ausgebrochen und ist über mehrere Ställe schließlich auf das Wohnhaus übergegangen. Die Einsatzkräfte sind noch im Einsatz gegen die Flammen.  

Nach Angaben von orf.at beherbergt das Haus eine Glaubensgemeinschaft.

19 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden bringen. Sie wurden im Mehrzwecksaal der Feuerwehr Auffach untergebracht, der zu einer Notschlafstelle umfunktioniert wurde. Ein 58-jähriger Deutscher wurde leicht verletzt.

Die Brandursache ist noch unklar. 

Im Einsatz standen mehrere Feuerwehren mit insgesamt rund 200 Mann, die Rettung sowie das Kriseninterventionsteam.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.