Chronik Österreich
12/11/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

CL-Aus für Salzburg, was die Kassenfusion wirklich bringt und ein Gastkommentar der besonderen Art: Die neue EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen wirbt im KURIER für ihren Green Deal.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Gastkommentar von Ursula von der Leyen: Um 13 Uhr präsentiert die neue EU-Kommissionschefin heute ihren Green Deal. "Wollen wir auch in Zukunft ein gutes und sicheres Leben auf diesem Planeten führen?", fragt sie die KURIER-Leser dazu schon vorab in ihrem heutigen Gastkommentar. Wir sind damit übrigens das einzige Medium in Österreich, das mit einem Gastkommentar der neuen Kommissionschefin aufwarten kann. "Die Menschheit steht vor einer existenziellen Bedrohung – und fängt an, das zu verstehen", schreibt von der Leyen darin - den gesamten Kommentar lesen Sie hier.
     
  • CL-Aus für Salzburg: Nach der Niederlage gegen Liverpool - immerhin amtierender CL-Sieger und aktuell wohl der beste Club der Welt - hat man schon ein neues Ziel im Blick: Der Gewinn der Europa-Leaugue, wo man jetzt weiterspielt - den Spielbericht und alle Reaktionen zum 0:2 lesen Sie hier.
     
  • Kassenfusion: Bald neue Kontrolle für Mitarbeiter im Krankenstand? Gewerkschaft und Arbeiterkammer warnen jedenfalls vor Verschärfungen. Alles nur Panikmache, sagen die Arbeitgeber (mehr dazu).
     
  • "FPÖ-Vertrag mit Russland ist totes Papier“: Vor fast drei Jahren jubelte der damalige FPÖ-Chef Heinz Christian Strache über einen "Kooperationsvertrag“ mit der Putin-Partei "Einiges Russland“. Im Report meinte FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl nun, dieses Abkommen sei „totes Papier“, wie ja überhaupt das Verhältnis zu Strache recht angespannt ist… (mehr dazu).
     
  • Wie umgehen mit Russland? Diese Frage stellt sich nicht nur die FPÖ auf ihre Art und Weise. Sie beschäftigt vor allem die EU. Die Ansichten darüber gehen auseinander. Klar wird das vor allem angesichts der schwelenden Debatte über die Sanktionen. Die gesamte Analyse lesen Sie hier.
     
  • Zu Weihnachten fehlen die Ärzte: Nur ein Drittel der steirischen Visitendienste ist besetzt. Andere Länder sind besser versorgt (mehr dazu).

Sonnig mit Aussicht auf Wolken:  Heute scheint zunächst noch verbreitet die Sonne, die Nebelneigung ist nur gering. Im Westen ziehen allerdings noch am Vormittag dichte Wolkenfelder auf, Regen setzt aber erst abends ein. Die Schneefallgrenze liegt dabei um 900 Meter und sinkt in der Nacht. Überall sonst bleibt es durchwegs sonnig, im Osten und Süden auch nahezu wolkenlos. Der Wind weht oft nur schwach, nur im Osten auch mäßig aus Ost bis Südwest. Die Frühtemperaturen liegen bei minus acht bis minus ein Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei zwei bis sechs Grad.

Was über Nacht passiert ist

  • Sechs Tote bei wilder Schießerei in Vorstadt von New York: Nach Angaben der Polizei begann die mehr als zweistündige Schießerei am Dienstag auf einem Friedhof von Jersey City und ging später in einem angrenzenden Wohngebiet weiter. Unter den Toten waren ein Polizist sowie zwei Verdächtige, die die Schießerei offenbar begonnen hatten (mehr dazu hier).
     
  • Buschbrände in Australien entfachen Wut über Klimapolitik: Durch die gesundheitsgefährdende Luftverschmutzung in Sydney aufgrund des Rauchs der umliegenden Buschbrände erhöht sich der öffentliche Druck auf die Regierung, mehr gegen den Klimawandel zu unternehmen. Kritiker werfen der Regierung vor, lediglich Lippenbekenntnisse zu Klimabedenken von sich zu geben (mehr dazu hier).

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.