(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
12/20/2020

Mutter und Kinder von Pkw in Tirol angefahren

Der Lenker hatte die drei Personen beim Überqueren eines Schutzweges übersehen.

Eine 32-Jährige und ihre zwei Kinder - ein achtjähriger Sohn und eine im Kinderwagen befindliche einjährige Tochter - sind Samstagnachmittag beim Überqueren eines Schutzweges in Innsbruck von einem Pkw angefahren und leicht verletzt worden.

Der 55-jährige Lenker hatte die drei wegen der tief stehenden Sonne übersehen. Daraufhin kam es zu dem Zusammenstoß.

Laut Polizei handelte es sich um einen ungeregelten Schutzweg. Mutter und Kinder wurden mit der Rettung in die Klinik eingeliefert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.