Chronik | Österreich | Landlust
01.04.2017

Mühlviertler Alm setzt auf Regionalentwicklung

Zehn Gemeinden haben sich zusammengeschlossen.

Zehn Gemeinden im Nordosten des Bezirks Freistadt sind in der Leader-Region Mühlviertler Alm gemeinsam in Sachen Regionalentwicklung aktiv. Der Jugend wird dabei besonders viel Aufmerksamkeit geschenkt. Im Projekt "Jugend tut was" werden junge Menschen in gemeindeübergreifenden Prozessen motiviert mitzugestalten. Ausgebildete Jugendleiter fördern Mitsprache und selbstsändiges Handeln bei Projekten wie Arbeit in der Region, Regionalität, Integration, Freizeit oder Glauben. Projekte wie "Jugendtankstelle" oder "Otelo", wo leerstehende Gebäude in Ortskernen für gemeinschaftliche Aktivitäten genützt werden, haben Vorzeigecharakter.