Chronik | Österreich | Landlust
01.04.2017

Irschen: Positionierung als Natur- und Kräuterdorf

Die Gemeinde setzt auf die Natur.

Irschen im Kärntner Drautal hat sich in den letzten Jahren den Ruf als Natur- und Kräuterdorf erworben. Mit einem Baulandmodell mit günstigen Grundstückspreisen im Ortszentrum und kurzen Wegen zu Kindergarten, Volksschule, Arzt, Nahversorger, Gaststätten und Freizeiteinrichtungen ist es gelungen, von 2015 auf 2016 einen Bevölkerungszuwachs zu verzeichnen. Im Kräuterdorf wurden speziell für Frauen aus der wirtschaftlich schwachen Randregion Oberkärntens Arbeitsplätze geschaffen.