Notarzt

© APA/dpa/Lino Mirgeler / Lino Mirgeler

Chronik Ă–sterreich
07/24/2022

Kollision auf Sommerrodelbahn: Mann in Vorarlberg schwer verletzt

Mehrere Schlitten prallten zusammen. Mann musste intensivmedizinisch betreut werden.

Ein 38 Jahre alter Deutscher hat am Samstag in Vandans im Montafon (Bezirk Bludenz) bei einem Auffahrunfall auf der Sommerrodelbahn "Alpine Coaster" schwere innere Verletzungen erlitten. Mehrere Coaster waren bei der Zieleinfahrt mit offenbar sehr großer Wucht aufeinandergeprallt, berichtete die Polizei am Sonntag. Der 38-Jährige musste im Landeskrankenhaus Feldkirch intensivmedizinisch betreut werden. Zwei weitere Personen erlitten Prellungen und Abschürfungen.

Auf letzten Coaster geprallt

Eine 14-köpfige Männergruppe war mit dem Alpine Coaster Golm von Latschau Richtung Vandans abgefahren, jeder mit einem eigenen Coaster - einer Art Schlitten auf Schienen - und entsprechendem Startabstand. Bei der Zieleinfahrt stauten sich die Coaster der Gruppe dann aber auf die Strecke zurück. Das dürfte laut Polizei der Grund dafür gewesen sein, dass zwei nachfolgende Coaster offenbar mit großer Wucht nacheinander auf den letzten, stehenden Coaster prallten.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare