Notarzt in Rot-Kreuz-Uniform (Symbolbild).

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
02/18/2021

Kärntnerin stürzte bei WC-Pause in OÖ 20 Meter ab

Die 55-Jährige musste schwer verletzt ins Spital Steyr gebracht werden.

Eine Toilettenpause auf der Heimfahrt nach Villach hat am Mittwoch für eine 55-jährige Kärntnerin in Oberösterreich im Spital geendet. Sie ging bei einem Parkplatz in Weyer (Bezirk Steyr-Land) zu weit ins Gebüsch und stürzte fast 20 Meter senkrecht über eine Flussböschung. Ihr Ehemann alarmierte die Einsatzkräfte.

Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Sie wurde ins Krankenhaus Steyr eingeliefert, berichtete die Polizei.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.