© Christian Huber

Chronik Österreich
10/24/2020

Jungmusikerin: Traum von eigener Platte

Die Sängerin Martina Stummer aus Droß (Bezirk Krems-Land) konnte mittels Crowdfunding ihre EP produzieren.

von Teresa Sturm

Der Wunsch geistert schon länger in Martina Stummers Kopf herum: Eine eigene CD produzieren. Das Problem dabei war, wie bei vielen Newcomern, die Finanzierung. Vor allem, weil Corona der Droßerin (Bezirk Krems-Land) wie so vielen Künstlerinnen einen Strich durch die Rechnung machte.

„Ich singe viel auf Hochzeiten. Da wusste ich, wenn ich meine EP produzieren möchte, muss von wo die Kohle her“, sagt Stummer, die mit Künstlernamen Marcharie heißt, lachend. Ihre Gesangslehrerin, Monika Ballwein, brachte sie dann auf die Idee, ein eigenes Crowdfunding zu organisieren. So kam sie auf die benötigte Summe von 5.000 Euro durch die Schwarmfinanzierung, weil es offenbar genug Menschen gibt, die ihre Musik schätzen.

Sechs Songs

„Wir haben das Ziel sogar mehr als erreicht. Die Freude ist echt riesig“, sagt die 25-Jährige im Interview mit dem KURIER. Mit dem Geld produziert sie nicht nur die sechs geplanten Songs, sondern auch Musikvideos und kann das Marketing finanzieren. „Es geht sich natürlich nicht alles damit aus, aber es ist so viel Geld, dass ich mein Projekt auf jeden Fall umsetzen kann.“ Produziert werden die Pop-Lieder von Liam Schmid von „In the Zone Studios“, thematisch sind sie sehr vielfältig, sagt Stummer: „Eine kleine, aber feine Mischung und teilweise auch sehr persönliche Dinge.“

Stummer hat Musikwissenschaften studiert und arbeitet in der Redaktion von Ö1. Singen sei schon immer ein Bestandteil ihres Lebens gewesen und ihre Art, Freude zu transportieren. Als Lead-Sängerin holte sie sich im Jahr 2018 beim Univision Song Contest in Wien, einem Kompositionswettbewerb, den ersten Platz gemeinsam mit dem Musiker Stepan Sobanov. Der Preis: eine professionelle Studioaufnahme.

Videodreh

Derzeit steckt die Droßerin mitten in den Dreharbeiten zum Musikvideo für den Song „Rush down“. Außerdem ist sie in Gesprächen mit zusätzlichen Sponsoren für die CD-Produktion. „Das wäre cool, wenn sich da noch etwas ergibt“, ist sie zuversichtlich.

Die Unterstützer der jungen Sängerin müssen auf Ergebnisse übrigens nicht lange warten. Die erste Single-Auskopplung mit Video soll bereits im November erscheinen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.