Feuerwehr, Feuerwehrauto

© Kurier / Franz Gruber

Chronik Österreich
07/25/2020

Inntalautobahn: Auf Sattelschlepper geladener Lkw fing Feuer

Die Ursache wat laut Polizei ein technischer Defekt. Es wurde niemand verletzt.

Ein Lkw ist Samstagfrüh während des Transports auf einem Sattelfahrzeug auf der A12 bei Jenbach (Bezirk Schwaz) in Brand geraten. Der 43-jährige Lenker des Sattelfahrzeugs sah im Rückspiegel, dass Flammen aus dem Lastwagen auf seinem Hänger schlugen, und fuhr auf den Pannenstreifen. Verletzt wurde niemand. Brandursache dürfte laut Polizei ein technischer Defekt gewesen sein.

Der 43-Jährige, der Richtung Innsbruck fuhr, bemerkte das Feuer gegen 6.20 Uhr auf Höhe Wiesing. Da in diesem Bereich die Platzverhältnisse aufgrund der Lärmschutzwände beengt sind, fuhr er bis zur Zufahrt Jenbach weiter und lenkte dort auf den Pannenstreifen. Durch das Abkuppeln des Aufliegers mit dem brennenden Lkw verhinderte er ein Übergreifen der Flammen auf das Zugfahrzeug.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle, gegen 7.00 Uhr war er gelöscht. Die Inntalautobahn war bei der Unfallstelle bis 7.30 Uhr nur einspurig befahrbar, es gab etwa drei Kilometer Stau.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.