Die Rettung hatte alle Hände voll zu tun

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
06/30/2022

Innsbruck: 69-Jähriger nach Fahrradsturz reanimiert

Der Mann stürzte auf einer Holzbrücke im Rapoldipark und erlitt schwere Verletzungen.

Ein 69-Jähriger ist am späten Mittwochnachmittag im Innsbrucker Rapoldipark während des Überfahrens einer Holzbrücke gestürzt und schwer verletzt worden.

Der Österreicher musste noch an Ort und Stelle von Rettungskräften reanimiert werden, berichtete die Polizei. Anschließend wurde der 69-Jährige in die Klinik eingeliefert. Die genaue Ursache für den Sturz war vorerst unklar.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare